Wir lieben, was wir tun!



Ein Sachverständiger ist eine natürliche Person mit einer besonderen Sachkunde und einer überdurchschnittlichen fachlichen Expertise auf einem gewissen Gebiet." [Quelle: Wikipedia]

  

„Der Sachverständige ist eine unabhängige integre Person, die auf einem oder mehreren bestimmten Gebieten über besondere Sachkunde sowie Erfahrung verfügt. Der Sachverständige trifft aufgrund eines Auftrages allgemeingültige Aussagen über einen ihm vorgelegten oder von ihm festgehaltenen Sachverhalt. Er besitzt ebenfalls die Fähigkeit, die Beurteilung dieses Sachverhaltes in Wort und Schrift nachvollziehbar darzustellen.“ [Quelle: EuroExpert]


  • Ausbildung zum Fachinformatiker
  • Langjährige Erfahrung in informationstechnischen Aufgabengebieten (Provider, IT - Systemhäuser)

 

  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben in verschiedenen Firmen
  • Zertifizierter Experte für Technologiequalität (TÜV Saarland)
  • Zertifizierter Sicherheitsbeauftragter in Büro und Verwaltung
  • weiterführende Qualifikationen in den Bereichen IT-Security und Netzwerke (IT Security Spezialist)
  • anerkannter EDV Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung

 

 

  • Spezialisierung, Zertifizierung und Anerkennung im Bereich der IT-Forensik
  • Erfahrung in Ermittlungstechniken und Verfahrenstaktik (Staatsanwaltschaft und Behörden)
  • weiterführende Fortbildungen und Dozententätigkeiten im Bereich der Analyse von Windows-Systemen
  • Datenrettung, Datenwiederherstellung
  • Auditor/Berater
  • TÜV SÜD – zertifizierte Informationssicherheit nach ISO 27001 (Information Security Foundation (2015))
  • TÜV SÜD – zertifizierte Informationssicherheit nach ISO 27001 (Information Security Officer (2016))

 


Im Bereich Administration und Unterstützung technisch / wissenschaftlicher Tätigkeiten sind drei Personen zusätzlich beschäftigt.

Im Bedarfsfall können wir deutschlandweit auf ein Netz von EDV-Sachverständigen, IT-Forensikern und starken Partner jederzeit auch kurzfritig zurückgreifen.

Einfach und auf den Punkt gebracht:

Sachverstand beruht auf Erfahrung

 

Ein Sachverständiger hat im Grunde genommen nur eine einzige Aufgabe:

 

> >  Fachliche Themen so zu beantworten, dass ein Laie Frage und Antwort verstehen kann  < <

Was ist ein Verbandsanerkannter Sachverständiger?

Die Ernennung geschieht durch private Sachverständigenverbände. Es erfolgt eine Prüfung der Sachverständigen durch den Verband. Er prüft seine Mitglieder vergleichbar wie eine Kammer. Grundvoraussetzungen für die Prüfung sind besondere Sachkunde, Unabhängigkeit, gehobenes Verständnis für rechtliche Zusammenhänge, Weisungsfreiheit, und Unparteilichkeit aber auch der Nachweis der rechtlichen Handlungskompetenz.

 

Verbände beaufsichtigen Ihre Mitglieder ähnlich einer Bestellungskörperschaft und fordern bei Aufnahme in den Verband die eidesstattliche Verpflichtung zur Einhaltung einer Sachverständigenverordnung. Handeln Mitglieder gegen die Sachverständigenverordnung des Verbandes, werden diese von der Organisation ausgeschlossen. Eine Besonderheit gegenüber einer Bestellungskörperschaft ist die zusätzliche und umfassende Betreuungsfunktion, welche von Verbänden übernommen wird. Missbrauch ist strafbar.